Gesundheitliche Effekte des Naturparks Geras

Probanden gesucht

"Waldbaden" ist in aller Munde. Gerade jetzt ist der Aufenthalt in der Natur ganz wichtig. Gemeinsam mit der Boku-Wien, dem Stift Geras, dem Bundesforschungszentrum Wald und den Österreichischen Bundesforsten wollen wir den "gesundheitlichen Effekten des Naturparks Geras" auf den Grund gehen.

Teste mit uns die Erholungswirkung der Umgebung!

Zur Erfassung der gesundheitlichen Effekte der Landschaften des Naturparks Geras suchen wir, das Institut für Landschaftsentwicklung, Erholungs- und Naturschutzplanung, BOKU Wien, Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die nächsten Termine:

Freitag 11.9. (2 Durchgänge)
1. Runde:  14 Uhr
2. Runde:  16:30 Uhr   

Samstag 12.9.  (3 Durchgänge)
1. Runde: 9 Uhr
2. Runde: 11.30 Uhr
3. Runde: 15 Uhr

weitere Termine

Freitag 25.9.  (2 Durchgänge)
1. Runde: 14 Uhr
2. Runde: 16:30 Uhr

Samstag 26.9. (3 Durchgänge)
1. Runde: 10 Uhr
2. Runde: 13:30 Uhr
3. Runde: 15:30 Uhr

 

Ablauf der Messungen:

Jeder Durchgang dauert ca. 1,5 Stunden. Bei einer neuen Gruppe / neuen TeilnehmerInnen, sollte man beim ersten Spaziergang samt kurzer Einweisung mit knapp 2 Stunden rechnen.

Die TeilnehmerInnen sollten zumindest 2 Spaziergänge mitmachen, im Idealfall 3 (wobei sie bei einem Dritten auch bei einem kommenden Termin mitmachen könnten).

Ab ca. 5 TeilnehmerInnen findet der Termin statt.

Sollten die Zeiten nicht ideal sein, bitte einfach um Info, hier können wir natürlich Anpassungen machen.

Gut wäre bei den Anmeldungen zu wissen, wann wer dabei ist, dann können wir die Runden gut zuteilen, damit nicht 1 Person 2x die gleiche Runde macht.

Ansprechpartner:
Bitte wenden Sie sich an Prof. Arne Arnberger und sein Team:
E-Mail: beatrix.schiesser@boku.ac.at

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Alter: mind. 18 Jahre
  • Guter gesundheitlicher Zustand:
    Körperliche Kondition für einen Spaziergang von 30 – 45 Min.
  • Achtsamkeit bei den Messungen
  • Teilnahme an 2-3 Spaziergängen im Naturpark (= 2-3 Messdurchgänge)

Unmittelbar vor dem Spaziergang

  • keine koffeinhaltigen Getränke: Kaffee, Cola oder Energydrinks
  • ausreichend aber nicht zu viel essen (extrem fetthältige Speisen vermeiden) - Sie sollten sich weder hungrig noch übersättigt fühlen
  • keinen auspowernden Sport
  • kein übermäßiger Alkohol-/Zigarettenkonsum
  • ausreichend Schlaf in der Nacht vor der Teilnahme am Spaziergang (übliche Schlafdauer)

Während des Spaziergangs

  • Bewusstes und achtsames Gehen
  • Verzicht auf Nutzung des Smarphones
  • Keine Unterhaltung mit den anderen Teilnehmenden (erster Teil der Strecke)

Der Eintritt in den Naturpark ist an den Messtagen für die Teilnehmenden kostenlos.

Als Dankeschön für die Teilnahme lädt Euch der Verein Naturpark Geras zur Jause ein!